Capuns

Mangold

Capuns ist eine typische Bündner Speise und gehört zu meinen absoluten Lieblingsgerichten.
Wie bei allen Rezepten existieren unzählige Capuns-Variationen, die sich z.T. stark unterscheiden. Es gibt sogar ein Kochbuch, das sich nur mit dem Thema Capuns auseinandersetzt und 129 Variationen präsentiert...

Natürlich hat auch unsere Familie ein "eigenes" Rezept, das ich niemandem vorenthalten will :-)


Zutaten (für ca. 4 Personen):

3 Eier
3 dl Milchwasser (halb Milch, halb Wasser)
1 Prise Salz
1 Prise Muskat
Pfeffer
ca. 300 g Mehl
1 Salsiz
2 Landjäger
Speckwürfel
Reibkäse (Sbrinz)
ca. 10 grosse (!) Mangoldblätter


Grob gesagt nimmt man pro Person ein Ei und 1 dl Milchwasser. Der Rest kann nach belieben angepasst werden.

Mangold ist nicht sehr einfach zu bekommen. Am besten geht man auf den Markt oder schaut bei einem nahegelegenen Bauern/Gärtner vorbei. Wenn man kein Mangold bekommt, kann man ohne Probleme Krautstiele verwenden. Dann muss allerdings der gesamte Stiel herausgeschnitten werden.
Man sollte darauf achten, dass man schöne Blätter erwischt, was das Einrollen enorm vereinfacht.

Zubereitung (ca. 1 Stunde)

Im Prinzip sind Capuns in Mangold eingewickelte Spätzle... Wer also schon einmal selbst Spätzle gemacht hat, wird keine Mühe haben. Doch schön der Reihe nach:



Probiert es aus! Es schmeckt fantastisch!!!


Für Fragen oder Anregungen einfach ein Mail schreiben.

Jean-Pierre Bergamin